Freitag, 17. August 2012

Bastelanleitung kleiner Koffer für Abschiedsgeschenk - In{k}spire_me Challenge 058

Auf mehrfachen Wunsch verschiedener Kundinnen und Demokolleginnen habe ich mich nun ans Werk gemacht und eine Bastelanleitung zu meinem Koffer-Set vom 14.07.12 zusammengesetellt.

Und da ich für die Fotos ja sowieso nochmal mit Basteln loslegen musste, habe ich gleich noch die Gelegenheit genutzt und die In{k}spire_me Farben der aktuellen Challenge verwendet.
Damit das arme Team von In{k}spire_me sich nicht durch die komplette Anleitung lesen muss, hier erstmal das Foto, mit dem ich an der Challenge teilnehme.
Bitte entschuldigt, dass sich hier noch eine grün-braune Palme dazugeschmuggelt hat ;-) Und auch der Sand, den ich meinen Kids geklaut hab' - ebenso wie die Palme :-))), entspricht nicht ganz den Challenge-Farben. Hoffe Ihr könnt hier ein Auge zudrücken. Lila oder rosa Palmen und Sand hätte ich aber einfach zu albern gefunden. Wollte die Sachen aber auf jeden Fall mal etwas anders in Szene setzen als vor 'nem weißen Hintergrund. Der Hintergrund ist übrigens zu 100% aus Challenge-Farben.
Hoffe es gefällt. Meine Kids hatten auf jeden Fall ihren Spaß!

So, jetzt aber zur Anleitung.
Ich fange mal mit dem größeren Koffer an (hier in Veillchen und Blauregen).


Für alle, die nicht so sehr an den Details interessiert sind, hier erst mal die Schnitt- und Falzzeichnung.
Ich hoffe Ihr könnt alles lesen. Bitte nicht durch die inch-Angaben verwirren lassen. Die habe ich aufgenommen, da mich auch zwei Demo-Kolleginnen aus USA um eine Anleitung gebeten haben.

Und für alle, die mit dieser Zeichnung alleine nicht so viel anfangen können, hier noch ein paar "step by step"-Fotos:
Wenn Ihr Euer Papier wie auf der Zeichnung oben zugeschnitten, gefalzt und mit doppelseitigem Klebeband versehen habt, sollte es so aussehen.
Ich habe hier noch die Ecken der linken Lasche und der kleinen Flügel der rechten Lasche abgerundet. Ich finde die Deckellasche sieht so einfach schöner aus und die Flügel lassen sich so besser in die Box schieben.

Ganz wichtig! Wie bei allen 3D-Projekten gilt, vor dem Zusammenkleben erst Verzieren.
Ich habe hierzu zwei Kacheln (9cm x 6cm) in Blauregen zurechtgeschnitten und diese in der BigShot mit der Prägeform "Quadratisches Gitter" geprägt. Um das Ganze etwas alt und abgenutzt erscheinen zu lassen,habe ich auf den Kacheln mit einem Schwamm etwas Veillchen verwischt. Das Gleiche habe ich mit allen Kanten des Koffers gemacht.
Auch die Löscher für die Klammern sollten vor'm Zusammenkleben gestanzt werden (s.o.).
Dazu könnt Ihr Euch auf der Innenseite der Deckellasche jew. links und rechts eine horizontale Linie mit einem Abstand von 0,7 cm zum Rand einzeichnen. Auf diesen Linien markiert Ihr Euch jeweils zwei Punkte im Abstand von jew. 2,25 cm zum oberen bzw. unteren Rand. Auf diesen 4 Punkten habe ich meine manuelle Stanze angesetzt.

punch holes for the little brads of the handle:
left holes: 
distance to left rim: 5/16 inch
distance to upper and accordingly to lower rim: 14/16 inch
these measures apply also for the right holes

Das Stanzloch für die große Klammer, die die Deckellasche geschlossen hält, habe ich bei den folgenden Maßen angesetzt:
Abstand zum oberen Rand: 3,0 cm
Abstand zum unteren Rand: 2,5 cm
Abstand zum linken Rand: 5,0 cm
Abstand zum rechten Rand: 5,0 cm

punch hole for the big brad, which holds the lid closed
distance to upper rim: 1 3/16 inch
distance to lower rim: 1 inch
distance to left rim: 2 inch
distance to right rim: 2 inch

Als nächstes habe ich den Griff (handle) zugeschnitten (2,0 cm x 14,0 cm; 3/4 inch x 5 1/2 inch) und an den folgenden Stellen gefalzt (scorelines handle):
jeweils von beiden Seiten bei 1,5 cm und 4,0 cm (from each side at 9/16 inch and 1 9/16 inch)
Dann den Griff nach Belieben verzieren.
Um die Löscher für die Klammern auch am Griff an den richtigen Stelle zu setzen, habe ich den Griff zuerst über die bereits gestanzten Löscher geklebt. Hierbei solltet Ihr darauf achten, dass Ihr mindestens 2 cm Abstand zum unteren Rand haltet, denn sonst könnt Ihr später den Koffer nicht verschließen, da die Lasche sonst am Hänkel hängenbleibt.
Dann kann man auf der Rückseite genau sehen wo nochmal durchgestanzt werden muss.

First glue the handle to the box, directly over the already punched holes (Make sure to leave a distance of at least 3/4 inch to the lower rim.) and then turn the lid upside down. Now you can see where to punch the holes for the handle again.


Über das Loch für die große Klammer habe ich einen Dimensional geklebt, um so für etwas Abstand zwischen Klammer und Karton zu sorgen, damit ich die Deckellasche später besser unterhaken kann.

Wer möchte, kann sich innen noch eine Unterteilung einbauen.
Maße der Kachel: 6,5 cm x 9,9 cm,
gefalzt auf der kurzen Kante bei 0,6 cm.
Den 0,6cm breiten Rand in der Mitte bis zur Falzlinie durchtrennen und beide Laschen in entgegengesetzte Richtung falten und mit doppelseitigem Klebeband versehen.
Dann kann man die Lasche einfach auf den Kofferboden aufkleben.

Für meinen ersten Koffer hatte ich das so eingeplant, damit man den Reisepass in die eine Seite stecken kann und in die andere Seite dann die zu Kleidungsstücken gefalteten Geldscheine.

Jetzt könnt Ihr den Koffer endlich zusammenkleben



Wen die Klammern auf der Innenseite der Deckellasche stören, kann hier ja noch eine Kachel d'rüberkleben.

Jetzt fehlen nur noch die schicken Kofferecken.
Dazu habe ich 8 Kreise mit der Kreisstanze 1 1/4 ausgestanzt und die Kreise dann erst der Hälfte nach gefaltet...
...wieder aufgeklappt und dann nochmal um 90° gedreht in die andere Richtung gefaltet, so dass der Kreis dann geviertelt war. Hieraus habe ich an den Falzlinien entlang eines der Viertel ausgeschnitten.


Auch diese Kreise habe ich noch mit dem Schwamm in Veillchen bearbeitet. Dann können sie auf die Ecken geklebt werden. Aber bitte aufpassen, dass Ihr Euch nicht den Deckel zuklebt. Also bitte darauf achten, dass an den zu öffnenden Stellen des Deckels immer die offenen Stellen der Kreise plaziert sind.
Sorry, weiß nicht wie ich es besser ausdrücken soll.

So der Koffer ist fertig und die Ecken leuchten so herrlich metallisch weil ich den Rand der Kreise geinkt habe.
Den Koffer könnt Ihr dann natürlich noch nach Belieben verzieren. Echte Koffer sind ja schliesslich auch meist irgendwie beklebt, beschildert, etc.
Ich habe Flugschilder aus der kleinen Anhängerstanze von SU gefertigt. Damit sie immer zu lesen sind, habe ich sie mit Miniklebepunkten festgeklebt.

Und damit der Koffer nicht so einsam ist, hat er noch einen Schminkkoffer zur Gesellschaft bekommen.

Der Würfel ist gerade groß genug, dass eine lecker Mozartkugel reinpasst, mmhhhh...


Die Box funktioniert nach einem ähnlichen Prinzip wie der Koffer. Hier die Zeichnung dazu:

Und zum Reisen benötigt man natürlich auch einen Reisepass. Mein Reisepass ist die eigentliche Grußkarte für den Beschenkten, kann also innen beschriftet werden.


Das Ornament, dass den Reisepass so toll offiziell aussehen lässt, ist aus dem Sale-A-Bration Set "Glück" aus 2011. Ich habe es mit Versamark gestempelt und dann in Silber embosst.

Hier nochmal die Reisefamilie zusammen, ohne kitschige Deko.

Falls noch irgendetwas unklar ist oder Ihr sonst noch irgendwelche Wünsche/Fragen habt, scheut Euch bitte nicht, Euch bei mir zu melden.

Viel Spaß beim Nachbasteln!

Würde mich übrigens sehr über Fotos für meine Seite "Werke von Freunden und Kunden" freuen, falls ich Euch zu einem Koffergeschenk inspirieren konnte.
Und natürlich freu' ich mich immer riesig über nette Kommentare.

Kommentare:

  1. Mei, Du hast Ideen, Christie! Das Kofferset inkl. Schminkköfferchen und Diplomatenpass ist einfach super. Vielen lieben Dank, dass Du wieder bei unserer Challenge dabei bist. Lieber Gruß, Marion

    AntwortenLöschen
  2. Jede Woche begeisterst Du mich aufs Neue, echt unglaublich! Ein ganz tolles Set hast Du da gezaubert! Ich freu mich immer über Deine Beiträge bei unserer Challenge!

    AntwortenLöschen
  3. Wie schön, dass Du dieses tolle Set gerade in unseren Farben nachgebastelt hast! Das ist wirklich eine sehr coole Idee! Danke für's Mitspielen bei IN{K}SPIRE_me! Lieber Gruss, Annemarie

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für die tolle Anleitung - ich habe diesen Koffer schon nachgewerkelt und er ist mega gut angekommen.
    Hier der Link zu meinem Koffer: http://www.mellis-bastelwelt.de/blog/index.php?id=9xo4f81y

    Natürlich habe ich dich als kleines Dankeschön auch verlinkt, denn die Anleitung ist wirklich klasse!

    LG Melli

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank Christie für die tolle Anleitung. Einen Koffer habe ich schon gebastelt und er ist super angekommen. Nun muss ich noch 2 machen.

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Christie, dieser Koffer ist echt der Hammer.
    LG Regina

    AntwortenLöschen
  7. Versuche verzweifelt zu genau dem Papier zu kommen, finde es aber nirgendwo und kann mir die Prägemaschine nicht kaufen. Wo bitte findet man genau diese Prägung und Farbe???

    AntwortenLöschen