Mittwoch, 25. Juli 2012

Trauerkarte mit Papierrosen - Challenges In{k}spire_me 054 und Stempeleinmaleins 030

Durch den Blog von Birgit Schröder bin ich auf den Challenge-Blog von Stempeleinmaleins gelandet. Den akt. Sketch fand ich ganz nett und habe ihn in einer weiteren Trauerkarte für Christine verarbeitet.



Das hier war der Sketch.

Ich wollte der Karte einen kleinen Farbtupfer verleihen weshalb ich eine der Rosen aus rotem Papier gedreht habe. Und dann habe ich noch einen roten Rahmen hinterlegt. Als ich die Karte dann zum Schluß begutachtet habe, bin ich mir nun nicht mehr so sicher, ob Glutrot so eine passende Farbe für eine Trauerkarte ist. Was haltet Ihr davon? Findet Ihr die Farbe unpassend für eine Trauerkarte?

Und da diese Karte auch noch zu den akt. Challengefarben von In{k}spire_me passt, reiche ich sie dort noch ein.
Das "Sahara Sand" ist etwas versteckt. Ich habe die Uhren-Prägeform von Tim Holz, die ich für den Hintergrund verwendet habe, zuerst mit Sahara Sand eingefärbt bevor ich den flüsterweißen Farbkarton in der BigShot geprägt habe. Danach habe ich mit dem Schwamm noch Espresso aufgetragen. Deshlab ist das Sahara Sand auf den ersten Blick vielleicht nicht zu erkennen. Auch bei den beschrifteten Schildern habe ich mit dem Walzengriff etwas Sahara Sand aufgetragen.

Für Eure ehrliche Meinung wäre ich Euch sehr dankbar. Denn ich bin völlig verunsichert, ob ich Christine diese Karte überhaupt zeigen soll.

Liebe Grüße an alle!

Kommentare:

  1. Also ich finde das nicht unpassend. Rot ist immerhin die Farbe der Liebe und ich bin sicher es geht um einen geliebten Verstorbenen.

    Ich finde die Karte sehr schön und passend.
    Lieben Gruß
    Bine

    AntwortenLöschen
  2. Das ist wirklich eine ungewöhnliche Trauerkarte! Sie gefällt mir sehr gut. Den Sketch hast Du toll eingesetzt und auch das Rot passt perfekt zu unseren Challenge-Farben. Ob sie noch als Trauerkarte "durchgeht", finde ich auch total schwer zu beurteilen! Für mich sind Trauerkarten komischerweise irgendwie zweifarbig. Aber ich glaube, es kommt auf die Empfängerin an! Danke für's Mitspielen bei IN{K}SPIRE_me! Lieber Gruss, Annemarie

    AntwortenLöschen
  3. Also die Karte ist erstmal wunderschön und richtig gut gelungen. Ob ich sie als Trauerkarte noch verwenden würde... Schwierig. Das ist ja eh immer ein wenig heikel. Ich würd auch sagen, es kommt darauf an, wer die Karte bekommt. Liebe Grüße, Kirstin

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Cristie,

    die Karte ist traumhaft geworden! Bin richtig fasziniert wie schön du die gemacht hast. Das Glutrot finde ich jetzt auf einer Trauerkarte nicht schlimm, schließlich gehören ja auch Blumen irgendwie dazu.

    LG, Lidia

    AntwortenLöschen
  5. Also ich finde, dass das Rot in Kombination mit dunkleren Farben gut zu dem Anlass passt. Eine sehr schöne Karte. Trauerkarten sind ja so gar nicht meins (also selbermachen). Vielen Dank für's Mitmachen beim SEME.

    Liebe Grüße
    von Jay Jay

    AntwortenLöschen