Dienstag, 19. Juni 2012

Magic Slide Card - Ziehkarte mit Zaubereffekt zum Geburtstag

Ich habe kürzlich im Netz eine ganz tolle Zauberkarte gesehen. Natürlich auf Youtube, wie immer :-)

Das musste ich umbedingt auch mal ausprobieren!

Und hier ist das Ergebnis:
Wenn die Karte geschlossen ist, sieht man auf der Vorderseite nur den uncolorierten Stempelabdruck eines Schmetterlings.

Wenn man aber an der oberen Lasche zieht, wird der Schmetterling, während er aus dem Fenster gezogen wird, auf wundersame Weise coloriert.
Ist dieser Effekt nicht einfach total cool!

Ich weiß bei diesem tollen Effekt fällt das nicht wirklich ins Gewicht, aber mir sei die Bemerkung erlaubt, dass das Designerpapier, auf dem der Spruch "hip-hip-hurra" (aus dem Gastgeberinnen-Set "Alles Gute zum Geburtstag") aufgestempelt ist, von mir selbst gestaltet wurde.
Und zwar habe ich ein Stück "flüsterweißen" Farbkarton erst mit dem Walzengriff ganz sacht in "Aquamarin" eingefärbt. Dann habe ich mit der Color-Spritze von SU noch ordentlich "Rosenrot" aufgespritzt und zum Schluss noch ein wenig "Blauregen" mit einem Schwamm verteilt.

Hier nochmal ein "close up" zum Effekt.

Und so sieht das Ganze dann aus, wenn der Schmetterling komplett draußen ist.
Man hätte hier aber auch noch eine versteckte Nachricht unterbringen können.

Und noch ein "close up" vom gesamten Schmetterling.

Wenn Ihr das Ganze auch mal ausprobieren wollt, habe ich Euch oben im ersten Satz einen Link zu einer Bastelanleitung eingestellt. Oder Ihr kommt zu meinem nächsten Bastel-workshop. Denn genau so eine Zauberkarte werden wir da zusammen machen (Mehr Infos dazu bekommt Ihr nächste Woche.).

Montag, 18. Juni 2012

Papierblumentopf mit Blumen für kleines Dankeschön

Wir waren kürzlich (Pfingstwochenende), als es so besonders heiß war, spontan mit Bekannten Zelten. Wir hatten schon damit gerechnet, dass unser frisch für die Kinder angelegter Nutzgarten völlig vertrocknet ist. Aber nein! Unsere lieben Nachbarn von Gegenüber waren so nett und haben unseren kleinen Garten bewässert. Ist das nicht super wenn man so tolle Nachbarn hat!!!

Das schreit natürlich nach einem kleinen Dankeschön. Und da es um unseren Garten ging, fand ich, dass ein Papierblumentopf, den man zur Zeit auf fast allen BastelBlogs sehen kann, die passende Verpackung wäre.
Hier ist meine Variante zu dem Thema:


Dahinein kommen ein paar Pralinen/Schoki oder Ähnliches.


Eine tolle Bastelanleitung findet Ihr unter folgendem Link auf Youtube.

Samstag, 16. Juni 2012

In{k}spire_me Challenge 049 - good luck Karte mit "Circus Circles"

Und auch bei der 49. In{k}spire_me Challenge bin ich wieder dabei.

Als Vorgabe gab es diesmal wieder einen Sketch und zwar von Kirstin.



Und das ist mein Beitrag:
Ich habe mal wieder mein Stempelset "Circus Circles" ausgepackt und ich finde das hat sich richtig gelohnt.

Dadurch, dass auf der gestempelten Kachel noch so viel Flüsterweiß durchschimmert, wird die doch recht dunkle Farbkomi etwas aufgelockert. Leider ließ sich die Karte wg. den dnklen Farben nicht so toll fotografieren.


Hier noch ein "close up" auf Nachricht und Verzierung. Die Stempel habe ich alle mit den Markern in "Himbeerrot" und "Wasabigrün" eingefärbt und abgestempelt. Nur bei dem Blubberblasenstempel, direkt unter der Nachricht, habe ich noch etwas mit dem Mischstift nachgeholfen, um die Farben etwas zu verwischen.

Double Swing Card mit BigShot Stanzelement - Karte für eine Freundin zum Aufstellen mit Dreheffekt

Ich hatte mich in der Weihnachtszeit mal an einer "Double Swing Card" probiert (alles nur mit dem Schneidebrett geschnitten) und war aber nicht so richtig glücklich damit. Zudem hatte ich Videos zu dem Thema gesehen, da wurde der schwingende Teil in der Mitte mit der BigShot ausgestanzt. Das wollte ich jetzt auch mal probieren.

Und so ist folgendes Werk entstanden. Zugeklappt sieht die Karte so aus:
Der/Die Beschenkte wird  mit ein paar lieben Grüßen empfangen. Der Stempelabdruck "LG" in der Mitte ist wieder mit der speziellen Embossing-Technik (Post vom 09.06.12) kreiert. Diesmal habe ich auf flüsterweißem Farbkarton sofort mit Versamark gestempelt und klar embosst. Dann habe ich mit dem Marker in "Zartblau" die nicht embossten Schriftzüge des Stempls ausgemalt. Danach habe ich das komplette Wellenquadrat nochmal mit dem Versamarkstift bestrichen und wieder klar embosst. Jetzt konnte ich alles mit dem Walzengriff in "Pazifikblau" überrollen. So konnte ich bei dieser Embossing-Technik gleich drei Farben kombinieren, nämlich Weiß für den Stempelabdruck, Hellblau für den Schriftzug und Dunkelblau für die Hintergrundfarbe. Ist natürlich eine etwas aufwendigere Aktion. Und wenn ich mir schon mal die ganze Mühe mache, hätte ich besser nicht zwei Blautöne sondern unterschiedliche Farben genommen, damit einem der Effekt auch besser ins Auge sticht. Aber daran werde ich beim nächsten Mal denken ;-)

Wenn der Empfänger die Karte nun aufklappt bzw. auseinanderzieht, schwingt der mittlere Teil der Karte herum und gibt die zweite Nachricht auf der Rückseite frei.
  
Und da ich mir gedacht habe, dass sich die Karte auch super zum Aufstellen eignet, fand ich dass dies wieder eine wunderbare Gelegenheit ist, ein nette Kleinigkeit für einen Freund/ eine Freundin zu basteln, die der/die Beschenkte dann nicht nur im Schrank verschwinden lässt, sondern vielleicht dann auch mal länger irgendwo aufstellen kann (Dieses kleine Kunstwerk werde ich mir allerdings als Demo-Objekt für meine Kunden aufheben.).

Vollständig aufgeklappt sieht die Karte dann übrigens so aus.

Dreht man die Karte nun um, hat man folgende Rückseite.
 Und die Karte kann man natürlich auch von der Rückseite aus wieder zusammenfalten....


Und "tada", erhät folgendes Bild.

Das Designerpapier ist aus dem Gastgeberinnen-Set "Heitere Momente".

Die Karte kann man beim Zusammenklappen entweder nach rechts oder links umklappen und so entstehen viele verschiedene Kombinationsmöglichkeiten. Darauf sollte man beim Zusammenstellen der Karte vielleicht auch achten.

Also ich hoffe, ich konnte Euch inspirieren und wünsche Euch noch ein schönes Wochenende.

Freitag, 15. Juni 2012

SUO Challenges "Fancy Frills" - Mixed Bunch und Kreative Elemente

Ich nehme mal wieder an der akt. SUO Challenge "Fancy Frills" teil. Und weil sich die netten Damen von SUO so viel Mühe mit Ihrem Blog geben und sich jedes Mal die Zeit nehmen meine Werke anzuschauen und zu kommentieren,  finde ich es angebracht zumindest diesen Post auch auf Englisch zu veröffentlichen.
Für alle meine Posts werde ich das nicht machen, denn dazu habe ich einfach zu wenig Zeit.

Again, I participate in the current SUO challenge ("Fancy Frills"). And because the nice ladies from the design team put so much effort and love into hosting their challenge blog and because they always take the time to look at my projects and leave a nice comment for me, cordiality demands that I publish my SUO challenge posts also in english from now on. Please forgive me, that i haven't done so before. 

Und hier ist mein Beitrag zur akt. Challenge...
And this is my project for the current challenge...




Ich weiß, die Farbkombi ist etwas gewagt. "Aber man muss manchmal auch neue Wege gehen", sprach die Verzweiflung ;-)
I know the colorcombination is a bit daring. "But sometimes you've got to try a different path", said desperation ;-)
Auf die Blume bin ich besonders stolz. Ich habe hierfür jeweils ein Blütenblatt der beiden großen Blüten aus dem Set "Mixed Bunch" mehrfach gestempelt und von Hand ausgeschnitten :-( (Habe leider immer noch nicht die tolle Stanze "Blume" aus dem akt. Sommermini.) und dann zu einer neuen 3D-Blüte zusammengefügt. Für das Kelchblatt habe ich die größte Blüte der Elementstanze "Blütenblätter" ausgestanzt und an der breitesten Stelle abgeschnitten. Danach habe ich aus der gleichen Stanze noch das dickste der kleinen Blätter ausgestanzt und aufgeklebt, um den meist etwas knotigen Übergang der Kelchblätter zum Stiel zu imiteren.

I'm especially proud of the 3D-flower in the left corner. I've stamped one petal each of both big flowers out of the stamp set "mixed bunch" several times and cut them out manually :-( (I still haven't got the awesome punch "Blossom" out of the current summermini.) and then put those petals together to a new 3D-flower. For the sepal I've used the biggest petal from the punch "Blossom Petal Builder" and cut it at its widest site. Out of the same punch I used the widest little petal to imitate the knobbly transition from sepal to stalk.

Die kleinen Blüten sind aus der Stanze "Boho-Blüten".
The little flowers are punched with the "Boho Blossoms"-punch.

Die restlichen, verwendeten Stempel sind aus dem Set "Kreative Elemente".
The other stamps I've used are from the set "Creative Elements".

Für die Karte habe ich folgende Farben verwendet.
I've used the following colors.
Karton:
cardstock:

Limone
Zartblau
Lachsrot
Flüsterweiß

Lucky Limeade
Bashful Blue
Regal Rose
Whisper White

Stempelfarbe:
Ink:

Rotkäppchenrot
Lachsrot
Limone
Marineblau

Riding Hood Red
Regal Rose
Lucky Limeade
Night of Navy

Ich hoffe ich habe das Wort "Frills" richtig verstanden und mein Werk ist auch "frilly" genug für die Challenge.
I hope I've understood the word "Frills" correctly and this project is frilly enough to qualify for the challenge.

Wünsche allen noch ein schönes Wochenende.
I wish a happy weekend to everyone.

Donnerstag, 14. Juni 2012

Geburtstagskarte für Schwiegervater - reife Früchte auf einer Center Step Card

So, ich habe es endlich geschafft, eine neue Karte für meinen Schwiegerpapa zum Geburtstag zu kreieren (erster Fehlversuch -Post vom 07.06.12). Ich hoffe mein Mann findet hieran nichts mehr auszusetzen. Für noch eine Karte habe ich nämlich keine Zeit mehr.


Diese Kartenart nennt sich "Center Step Card" und eine Bastelanleitung hierzu findet Ihr wie ich auch ;-) auf Youtube.

Diese Falttechnik finde ich klasse weil sich die Karte so schön aufstellen lässt. Und dadurch, dass der Haupteil nach vorne versetzt ist, wird, was immer man darauf anbringt, nochmal extra in Szene gesetzt.

Ich hoffe mein Schwiegerpapa nimmt mir den Spruch nicht übel ;-)))

Bilder letzter Bastelabend

Hallo Ihr Lieben!

Die Bilder vom letzten Bastelabend, am 07.06.12 sind nun vollständig eingestellt. Schaut doch mal auf der Seite "Bastelabende" vorbei.

LG an alle!

Samstag, 9. Juni 2012

In{k}spire_me Farbchallenge - Embossingeffekt mit Schmetterling

Das ist die neue In{k}spire_me Challenge
Und vorgestern, an meinem letzten Bastelabend habe ich dazu folgende Karte entworfen.


Anstatt "Vanille Pur" habe ich "Elfenbein" genommen, einfach weil dieser Karton etwas stabiler ist als Vanille und die Karte so besser steht und in der Hand liegt. Vom Farbton her sind die beiden Farben aber fast identisch. Saharasand habe ich weggelassen, da ich es leider überhaupt nicht habe. Ich hoffe das ist o.k.

Der Bastelabend war übrigens toll! Mehr dazu findet Ihr auf der Seite "Bastelabende".

Für die Schmetterlingskachel habe ich einen netten Embossing-Trick angewendet. Zuerst habe ich "Vanille Pur"-Karton mit dem Schwamm in den Farben "Safrangelb", "Aquamarin" und "Rosenrot" eingefärbt. Dann habe ich mit dem Schmetterlingsstempel aus dem Set "Wunderlicher Garten" Versamark auf die farbige Fläche aufgestempelt (Zuvor habe ich die Fläche noch mit dem "Embossing-Buddy" vorbereitet, damit das Embossing-Pulver auch wirklich nur auf der Versamark-Fläche haften bleibt). Dann Embossing-Pulver "clear" aufstreuen und wenn das überschüssige Pulver wieder runter ist mit dem Erhitzungsgerät von SU! erhitzen.
Nachdem der Schmetterling embosst und dann wieder getrocknet war, habe ich mit dem Walzengriff von SU! noch ganz viel "Rosenrot" aufgetragen bis nichts mehr von dem farbigen Untergrund zu sehen war. Dann noch das "Rosenrot" von der embossten Fläche abwischen und schon leuchtet der Schmetterling in bunten Farben und jeder fragt sich wie der bunte Schmetterling auf die rote Fläche gekommen ist ;-)


Wünsche Euch allen noch einen schönen sonnigen Tag!





Freitag, 8. Juni 2012

Mojo Monday Challenge - Karte mit Schmetterling und handgefertigter Papierperle

Das ist die akt. Mojo Monday Challenge
und mit dieser Karte möchte ich daran teilnehmen.
Ich weiß, mein Rechteck ist etwas breiter und auch mein Quadrat ist etwas größer geworden. Ich hoffe der Sketch ist aber noch zu erkennen.
Und da bei Mojo Monday Stampin UP! Stempel keine Pflicht sind, dachte ich mir, das ist die perfekte Gelegenheit, um mal diesen tollen Schmetterlingsstempel, den ich in Ebay ersteigert habe, zu benutzen. Ist der Stempel nicht toll.

Ich habe auf flüsterweißem Karton mit Schwarz gestempelt und den Abdruck dann mit dem dünnen Wassertankstift von SU! coloriert. Wenn ich das Aquarellpapier und die StayzOn-Tinte von SU!genommen hätte, wären mit Sicherheit keine Ränder verschmiert und das Ergebnis noch schöner geworden. Aber man kann ja nicht alles haben. Die Sachen kommen aber auf jeden Fall auf meine Liste für meinen nächsten Einkauf.

Die Perle, die Ihr hier als Schmetterlingskörper seht, habe ich selbst aus Papier hergestellt. Das funktioniert nach dem gleichen Prinzip wie bei den Papierknöpfen (mein Post vom 03.06.12).
Für eine Perle wird jedoch nichts ausgestanzt sondern ein längliches Dreieck aus Papier ausgeschnitten und dann über einen Zahnstocher mit dem schmalen Boden beginnend zur Spitze hin aufgerollt. Am besten bringt man vor dem Aufrollen in den letzten zwei Dritteln des Papierdreiecks schon mal Klebemittel auf, damit die Perle dann gut zusammenhält. Wenn die Perle aufgerollt ist, wird sie, ebenso wie die Knöpfe, mit "crystal effects" überzogen.
Je schmaler das Dreieck übrigens ist, um so runder wird am Schluss die Perle, bzw. je breiter das Dreieck ist, um so länglicher die Perle.

Donnerstag, 7. Juni 2012

Männerkarte zum Geburtstag mit Motorrad

Gestern habe ich bei Eri eine Karte zum Geburtstag meines Schwiegerpapis kreiert. Die Karte gefällt mir richtig gut, obwohl sie so wenig Schichten hat.

Aber Gott sei Dank hat mein Mann wenigstens ein gut funktionierendes Gedächtnis. Und so lautete sein erster Kommetar zu dieser Karte: "Was, schon wieder 'ne Karte mit Motorrad für meinen Papi?"
Ups.Das geht natürlich nicht! Da muss ich wohl heute Abend auf meinem Bastelabend nochmal ran und 'was Neues entwerfen. Und für dieses Schätzchen wird sich sicher noch ein anderer Männergeburtstag in meinem Bekanntenkreis finden ;-)

Die Schrift und die Girlande habe ich übrigens mit zwei der neuen Kombiräder von Stampin Up! gerollt. Schade, dass die Schrift von "HappyBDay" nicht komplett auf die Längsseite einer Standardkarte passt. Aber ich denke man kann trotzdem erkennen was dort stehen soll. Cool finde ich natürlich an der Rolle "Pennant", dass man sie, wie eine echte Girlande, geschungen rollen kann.

Mittwoch, 6. Juni 2012

In{k}spire_me Challenge #047 - Karte zur Aufmunterung

Ich nehme mal wieder an der aktuellen In{k}spire_me Challenge teil und das quasi auf den letzten Drücker.

Diesmal habe ich eindeutig keine besonders aufregende Karte gewerkelt aber es lohnt sich trotzdem immer bei den Mädels von In{k}spire_me mitzumachen. Denn dieser Blog wird mit sehr viel Liebe und Sorgfalt gepflegt. Es gibt immer unterschiedliche Aufgaben, mal ist es ein Sketch, mal eine Farbkombi, und man kann sich immer sicher sein, dass sich das Designteam die Mühe macht, alle Werke anzusehen und für jeden einen netten Kommentar hinterlässt.

Aber das Tollste ist, dass man sich hier unendlich viel Inspiration holen kann. Die Werke vom Designteam sind einfach immer der Traum und es sind auch immer ganz viele tolle Projekte von anderen Challengeteilnehmern dabei. Mein absoluter Favorit für diese Challenge ist die Karte von Nicole. Die Karte ist so herrlich maritim und ruft bei mir Erinnerungen an unseren letzten Familienurlaub an der Ostsee hervor. Schwärm.

Und weil ich In{k}spire_me so toll finde, habe ich für Euch auch einen Link zu diesem Blog in meiner Sidebar eingerichtet. Also viel Spaß beim Stöbern und Ideen holen. 
Diesmal findet Ihr zum Bleistift eine coole Blütentechnik bei Susanne (Stempel ABC - Karte "Das ist Dein Tag").

P.s.: Die Blüte auf meiner Karte ist übrigens aus dem Set "Kreative Elemente". Ich habe sie noch mit "crystal effects" und Straßsteinen etwas aufgearbeitet.

Montag, 4. Juni 2012

Geburtstags-Blog-Candy von Nadine Weiner


Ich möchte Euch mal wieder auf einen Blog-Candy hinweisen, bei dem ich auch mein Glück versuche. Nadine Weiner hat einen tollen Blog, den ich regelmäßig verfolge. Schaut doch auch mal rein. Einen Link zum Candy Beitrag findet Ihr in meiner Sidebar.

Sonntag, 3. Juni 2012

Große Hochzeitskarte in frischen Sommerfarben - SUO Challenge - Papierknöpfe selber machen

Ich freue mich so riesig, dass sich zu meinem nächsten Bastelabend bereits so viele Bastelwillige angemeldet haben. Für einige von Ihnen habe ich bereits Ideenvorlagen vorbereitet wie z,B. die Fußball-Kullerkarte für Petra (Post vom 24.05.12). Jetzt haben sich noch Janina und Alex angemeldet und sie wollen beide zusammen eine etwas größere Hochzeitskarte werkeln. Da die Hochzeitskarten, die ich in den letzten Wochen entworfen hatte alle im DINA 6 Format waren, habe ich mich noch mal ans Werk gemacht und eine Karte im DINA 5 Format entworfen.
Da wir ja jetzt Sommer haben und eine Hochzeit ja auch immer ein äußerst fröhlicher Anlass ist, habe ich mir für die Farbgestaltung ein paar schöne frische Sommerfarben rausgesucht.


Ich bin richtig glücklich mit dem Ergebnis.
Und da Sommerfarben das akt. Thema der SUO Challenge ist, nehme ich mit dieser Karte gleich noch an diesem Wettbewerb teil.
Bis jetzt habe ich leider bei noch keinem Wettbewerb gewonnen :-( Aber wer weiß, vielleicht gefällt diese Karte ja.
Das elegante und dezente Designerpapier im Hintergrund ist aus dem Set "Nursery Nest".
Für die Wellenlinien habe ich eines der Edgelits-Formen aus dem akt. Sommermini genommen.
Und das weiße Papier wurde mit der Prägeform "Perfect Polka Dots" geprägt. Diese Prägeform ist einfach ein Muss. Sie passt immer und zu allem, weil sie einfach so schön unaufdringlich ist.

Der Spruch "Alles Gute" ist aus dem letzten "Sale-A-Bration"-Set "Allerlei Anlässe". Und zumindest dieser Stempel ist wirklich für allerlei Anlässe einsetzbar. Denn diese Karte habe ich zwar als Hochzeitskarte konzipiert, als sie dann aber fertig war, habe ich mir so gedacht, dass ich sie genauso gut Petra als Vorlage geben kann, denn sie braucht noch eine Abschiedskarte für eine Kollegin. Dazu müsste man nur die Wünsche auf den Anhängern etwas anpassen.
Die Schrift habe ich übrigens noch mit Hilfe eines Mischstiftes coloriert.

Auf den Anhängern an der Leine steht "Glück", "Freude" und "Liebe".

Für die 3D-Blume habe ich zuerst 2x ozeanblaufarbenen Karton mit der neuen 6blättrigen Blumenstanze aus dem akt. Sommermini ausgestanzt. Die obere Blüte ist mit Dimensionals aufgeklebt. Dann habe ich 6 Streifen Taftband in "Osterglocke" zurechtgeschnitten und reium mit einer Seite festgeklebt. Danach habe ich jedes Band zur Mitte hin umgeschlagen und die zweiten Enden jeweils mit Miniklebepunkten befestigt. Darauf habe ich einen selbst von mir erstellten Papierknopf angebracht.

Dem Knopf sieht man gar nicht an, dass er aus Papier ist. Und das verdankt man einer Schicht "crystal effects". Ich finde diesen Trick einfach klasse!!!
Um Euch beliebige Knöpfe selbst herzustellen braucht Ihr nur eine Stanze mit einer knopfähnlichen Größe und Form (z.B. Kreise, kleine Blumen oder Herzen), eine manuelle Lochstanze (hier: 3 mm) für die Knopflöcher und etwas "crystal effects".

Anleitung zum Papierknöpfe herstellen:
Zuerst stanzt Ihr Euch die gleiche Form aus beliebigem Karton 3x aus. Dann mit der gleichen Form noch 1x Designerpapier ausstanzen und dann alle 4 Schichten übereinanderkleben. Ich habe das hier mit meinem "Snail" gemacht. Dann stanzt Ihr mit der man. Stanze zwei Löcher in Euren Knopf und tragt dann noch eine dicke Schicht "crystal effects" auf. Es sollte die komplette Fläche ordentlich bedeckt sein. Den Knopf müsst Ihr dann noch ein paar Stunden trocknen lassen bis Ihr sicher seit, dass Ihr ihn anfassen könnt ohne die Lackschicht zu beschädigen. Zum Schluss noch eine Kordel, einen Faden oder ein Band durch die Knopflöcher und fertig ist Euer Knopfunikat!

Gefällt Euch diese Karte? Ich freue mich immer über Kommentare.

Liebe Grüße an alle!

Samstag, 2. Juni 2012

Papierparty - Und noch eine Aktion von Stampin Up!

Und hier kommt noch eine Aktion von Stampin Up!



Aktionszeitraum: 1. – 30. Juni 2012

Details zur Aktion:
Im Juni erhaltet Ihr beim Kauf von drei Packungen Designerpapier eine Packung GRATIS dazu!
Die folgenden Designerpapiere stehen zur Auswahl:

Seite
im Katalog
Art.Nr.Bezeichnung


97
122367
Florale Impressionen
97
122357
Beau Château
97
122342
Blumensinfonie
98
122355
Heim & Herd
98
122351
Schaurig-Schön
98
122352
Silhouetten
98
124339
Party-Basics
99
122347
Nursery Nest
99
122348
Geburtstagsfeier
99
122359
Antike Effekte
13*
125406
Vintage-Mix
18*
125407
Voller Nostalgie

* Aus dem Sommerminikatalog 2012
 
Es gibt keine zahlenmäßige Begrenzung. Ihr könnt Euch also unbegrenzt viele Gratispackungen Designerpapier sichern.

Und wenn ihr nicht so viele Packungen Designerpapier kaufen wollt, tut Euch doch mit anderen Interessenten zusammen und teilt dann das/die Gratisset/s untereinander auf.

Wenn Ihr Interesse habt, meldet Euch bei mir. Ich vermittle auch gerne Partnergesuche. Nur für das Papier natürlich :-)

Freitag, 1. Juni 2012

Neue Stampin Up Gastgeberinnen Promo Juni/Juli

Im Juni und Juli hat Stampin Up! mal wieder ein nettes Bonbon für Gastgeberinnen parat.
 
Aktionszeitraum: 1. Juni – 31. Juli 2012

Und zwar könnt Ihr Euch über einen Extra-Freibetrag von 45 € für GRATIS-Produkte freuen, wenn Ihr im Juni oder Juli eine Kreativparty mit einem Umsatz von 475 € ausrichtet. Mit dem brandneuen Minikatalog ist der Zeitpunkt ideal, um Gastgeberin zu werden und sich fantastische, neue Produkte GRATIS zu sichern!

Ihr Party-Umsatz*
Reguläre Gastgeberinnenprämien
Zusätzliche Gastgeberinnen-Euros
Gastgeberinnenprämien insgesamt
475 €
70 € plus 1 Artikel zum 1/2 Preis
45 €
115 € plus 1 Artikel zum 1/2 Preis
550 €
90 € plus 2 Artikel zum 1/2 Preis
45 €
135 € plus 2 Artikel zum 1/2 Preis
675 €
110 € plus 3 Artikel zum 1/2 Preis
45 €
155 € plus 3 Artikel zum 1/2 Preis
1.000 €
150 € plus 15 % des Betrags über 1.000 € plus 4 Artikel zum 1/2 Preis
45 €
195 € plus 15 % des Betrags über 1.000 € plus 4 Artikel zum 1/2 Preis

* Listenpreise zzgl. Kosten für Versand und Handling.

Ihr habt noch Fragen zum Ausrichten eines SU! workshops, wie z.B.:

- Lohnt sich ein workshop für mich?
- Wie viele Gäste braucht man für einen workshop?
- Ich möchte gerne einen workshop ausichten aber meine Wohnung ist zu klein oder ich kenne zu wenig Leute,
  die gerne basteln,
- etc......

Meldet Euch bei mir (meine Kontaktdaten findet Ihr auf der Seite "Kontakt".)
und ich freue mich wenn ich Euch beraten kann.