Samstag, 28. April 2012

neue Variante Handtasche für kleines Dankeschön

Habe Euch ja gestern eine tolle Handtasche mit viel Platz für ein größeres Dankeschön - da passt locker 'ne Tafel Schoki  oder auch 'ne große Tüte Kekse rein, mhhhh - eingestellt. Wollte ein bischen an der Form basteln und neue Varianten ausprobieren. Das ist dabei rausgekommen:





Leider gefällt mir diese Variante nicht so gut wie das Original. Wenn etwas perfekt ist, sollte man eben nicht daran herumspielen. Aber ganz häßlich ist sie auch nicht. Deshalb wollte ich sie Euch nicht vorenthalten.

Und vor allem wollte ich sie Euch wg. der Verzierung der Hänkel zeigen. Die Schlangenlinie in Kürbis habe ich nämlich mit der Bordürenstanze "Wellenkante" gemacht. Dazu nimmt man ein Stück Farbkarton, das ca. 1,5 cm breit sein sollte und stanzt den Rand wie gewohnt mit der Stanze "Wellenkante" aus. Dann dreht man den Kartonstreifen um und positioniert die Wellenerhebungen so, dass sie immer auf ein Wellental in der Markierung an der Stanze treffen.
Dann den Streifen vorsichtig nach oben an die Kante schieben und stanzen. Jetzt kann der restliche Streifen wie gewohnt gestanzt werden und fertig ist die Schlangenlinie.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen