Montag, 27. Februar 2012

Geschenkverpackung für eine Menge unnötiges und kurioses Wissen als kleine Aufmunterung im Krankenhaus

Am 22.02.12 hatte ich Euch ja eine Karte eingestellt, die ich für einen lieben Nachbarn gebastelt habe, der in den nächsten Wochen/Monaten noch sehr viel Zeit im Krankenhaus wird zubringen müssen.

Wir wünschen ihm nur das Beste und hoffen, dass all' die Strapazen sich am Ende lohnen und er bald wieder vollständig genesen zu uns zurückkommt.

Die in fröhlichen Farben gehaltene Karte wird ihn hoffentlich aufmuntern. Aber das ist ja leider nur ein kurzer, einmaliger Effekt. Und darum habe ich mir eine kleine zusätzliche Überraschung für ihn überlegt. Um ihm die lange Zeit im Krankenhaus etwas zu verkürzen, habe ich im Internet eine Menge unnötiges, lustiges und kurioses Wissen gesammelt und dies auf kleinen Zettelchen zu Papier gebracht. Für diese Zettelchen habe ich eine Verpackung, passend zur Karte, gebastelt.


Nun kann er sich jeden Tag ein kleines Zettelchen aus der Verpackung holen und hat somit für die nächsten ca. 31 Tage regelmäßig etwas zum Schmuntzeln oder gar lachen. Ich hoffe wirklich, dass ihm das kleine Präsent Freude bereitet.

Freitag, 24. Februar 2012

Karte für eine liebe Freundin - Vogel aus dem Sale-A-Bration-Set "Glück"

Freundschaften muss man pflegen. Und ich finde, dass man seinen liebsten Freunden ab und an auch sagen sollte, wie schön es ist, sie zu Freunden zu haben und, dass man es zu schätzen weiss.
Genau dies, möchte ich mit folgender Karte einer lieben Freundin sagen.

 

Gebt es zu, Ihr habt Euren Freunden auch schon lange nicht mehr gesagt/ gezeigt wie froh Ihr seid sie zu Freunden zu haben! Jetzt ist DIE Gelegenheit - Fasching ist vorbei und Ostern noch fern! Bastelt was Hübsches und sagt "Danke für Deine Freundschaft".
Und noch viel wichtiger, macht Fotos von Euren Projekten und schickt sie mir, damit ich sie auf meiner Seite "Werke von Freunden und...." einstellen kann! ;-)))

ACHTUNG ACHTUNG!!! nächster Bastel-workshop um eine Woche verschoben!

Liebe Bastelfreunde,

den für Freitag, den 24.02.12 geplanten Bastel-workshop mit dem Thema "Zauberkarten" muss ich aus persönlichen Gründen leider um eine Woche verschieben. Somit findet dieser workshop also am Freitag, den 02.03.12 statt.

Falls ich jetzt Pläne von jemandem, der sich noch nicht bei mir angemeldet hatte, durcheinander gebracht habe, tut mir das schrecklich leid. Bitte entschuldigt. Es geht leider nicht anders. Ich freue mich auf jeden Fall wenn Ihr am neuen Termin kommt. Dann wartet als Entschädigung für die Umplanung auch ein kleines Leckerli auf Euch.:-)

Die Frist für die Anmeldung verschiebt sich natürlich auch um eine Woche. Somit könnt Ihr Euch jetzt bis Donnerstag, den 01.02.12 für den workshop bei mir anmelden.

Donnerstag, 23. Februar 2012

Mein Werk vom letzten Bastelabend - Maskentechnik mit Schmetterlingen - Karte zum Beziehungsjubiläum

Am letzten Bastelabend bei mir zu Hause (02.02.) habe ich die folgende Karte zum 8. Beziehungsjubiläum mit meinem Mann begonnen. Jetzt habe ich es endlich geschafft, sie fertig zu stellen.


Für den kleinen Abschnitt im oberen Drittel mit den vielen Schmetterlingen (aus dem Sale-A-Bration-Set 2011 "Sweet Summer"), die vor- und hintereinander fliegen, habe ich die Maskentechnik angewendet.

Und zwar habe ich zuerst den Schmetterling mehrmals auf normalem Papier vorgestempelt und dann ausgeschnitten (ohne die Fühler natürlich, sonst wäre ich wahnsinnig geworden). Nach dem 10.ten hatte ich dann auch einen leichten Koller ;-) Die Schmetterlinge habe ich dann auf einem Streifen Karton in "Vanille Pur" leicht aufgeklebt, so dass ich sie später wieder gut lösen kann. Wichtig ist, dass Ihr einige Schmetterlinge bereits überlappend aufklebt.

Jetzt habe ich über die aufgeklebten Schmetterlinge weitere aufgestempelt und dann den ersten Schmetterling wieder entfernt.

In die so entstandene Lücke habe ich mit Hilfe des "Stamp-a-ma-jig" genau an die Stelle, an der zuvor noch der Schmetterling geklebt hat, einen weiteren hineingestempelt.

Danach habe ich Schritt für Schritt weitere Schmetterlinge entfernt und nachgestempelt bis keine aufgeklebten Exemplare mehr vorhanden waren und ich alle mit Wolllust im Mülleimer entsorgt hatte :-)))

So sieht es auf dem Streifen nun aus, dass einige Schmetterlinge vor und gleichzeitig hinter anderen fliegen.

War natürlich 'ne Menge Aufwand, die mein Mann mit großer Warscheinlichkeit nicht einmal zu schätzen wissen wird. :-( Aber was tut man nicht alles für seine Liebsten!

Ich hoffe Euch gefällt die Karte und die Technik.

Der Streifenhintergrund und die Uhren sind übrigens mit Prägeschablonen in der BigShot entstanden. Ich liebe die BigShot weil man damit auf so vielfältige Weise Karten und anderen Bastelprojekten das gewisse Etwas verleihen kann.

Wenn Ihr Interesse an der Big Shot habt, sie Euch aber, ohne sie vorher ausprobiert zu haben, zu teuer ist, oder wenn Ihr einfach mal sehen wollt, was man mit der BigShot so alles machen kann, dann meldet Euch bei mir.
Ich veranstalte gerne für Euch einen Demo-Abend. Das können wir bei Euch oder auch bei mir zu Hause machen. Laded noch ein paar Freunde ein und ich verspreche, wir werden alle viel Spass beim Prägen und Stanzen haben. Lediglich die Kosten für's Papier würde ich Euch in Rechnung stellen.

Mittwoch, 22. Februar 2012

Gute Besserung für einen lieben Nachbar - "Sweet Summer"-Blumen

Unser lieber Nachbar ist leider immer noch schwer krank. Wir hoffen, Ihn mit dieser Karte etwas aufmuntern zu können...

Die Blütenblätter habe ich einfach mit der Stanze "Großes Oval" gestanzt. Und fast alle Blumen und Blätter stammen aus den beiden Sale-A-Bration-Sets "Sweet Summer" und "Denk an Dich" aus dem letzten Jahr.

Die aktuelle "Sale-A-Bration" läuft übrigens noch. Schaut Euch doch mal den Flyer hierzu in meiner Sidebar an.

Dienstag, 21. Februar 2012

Einmal nicht Stampin Up! - Türdeko Vogelhäuschen

Ich habe seit Langem mal wieder ohne Stampin Up! Produkte gebastelt. Habe nämlich in einer Zeitschrift ein putziges Vogelhäuschen gesehen, das ich gleich nachbasteln wollte. Wäre sicherlich auch toll mit der Vogelstanze von SU gegangen, aber dann wäre das Ganze gleich 'ne Ecke kleiner geworden und ich wollte den Anhänger für unsere Tür gerne etwas größer haben.

Mittwoch, 15. Februar 2012

2. Projekt für Bastel-workshop am 24.02. steht - Karte mit versteckter Nachricht

So, nun ist auch der zweite Prototyp für meinen nächsten Bastel-workshop fertig.
Hierbei handelt es sich um eine Faltkarte mit versteckter Nachricht.

Wenn die Karte zusammengefaltet ist, sieht sie entweder so
 oder so aus.
In dieser Größe kann sie auch wunderbar mit einem Standard-Briefumschlag verschickt werden.

Zieht man die Karte auseinander, erhält man folgende Gesamtansicht:
Wenn man die Karte nun wieder so zusammenschiebt, dass sich der mittlere Teil aufstellt...
 
...kann man diesen wiederum so auseinanderklappen, dass folgende, bisher versteckte Ansicht erscheint.
 
Und, gefällt Euch der Trick?

Oder seht Ihr jetzt nur noch Fragezeichen????

Meldet Euch doch einfach für den Bastel-workshop an, dann seid Ihr schlauer und habt auch noch gleich 2 Geburtstagskarten mit Pfiff für zu Hause. Der nächste Geburtstag kommt bestimmt!

Freu' mich auf Euch!

Ostern im Schnee

Jetz habe ich mich entschlossen mal eine Osterkarte zu machen, und was passiert als ich fertig bin? Es schneit! Vielleicht hätt' ich nicht mit Craft auf der Karte arbeiten dürfen...;-)))


Montag, 13. Februar 2012

1. Projekt für den nächsten Bastelworkshop am 24.02.12 ist fertig

So, nun hatte ich endlich Zeit, mich um meinen nächsten Bastelworkshop zu kümmern, der ja schon am Freitag, den 24.02.12 unter dem Thema "Zauberkarten" bei mir ab 20.00 Uhr stattfindet.

Eine der beiden Trick-Karten, die ich mit Euch basteln möchte, ist eine Endloskarte und die wird so aussehen:

Das Tolle an einer Endloskarte ist, dass man sie mehrfach aufklappen kann und nach jedem 4.Mal wieder zum Anfang der Karte zurückkommt und somit ganz viele Gestaltungsmöglichkeiten hat und mehrere Nachrichten hinterlassen kann, die sich erst Schritt für Schritt offenbaren.

Bei der Karte, die ich mit Euch machen möchte, habe ich mich für ein Geburtstagsthema entschieden, denn eine Geburtstagskarte braucht man ja öfter mal.

Das wird die erste Seite sein.

Wenn man die Türchen nach links und rechts öffnet, entfaltet sich die folgende Kartenansicht.

 

Nun kann man die Karte nach oben und unten aufklappen und erhält folgendes Bild.
 Und wenn man die Kartenflügel jetzt wieder nach oben und unten öffnet kommt man zum Ende der Karte,
auf der ich zwei Felder in "Vanille pur" vorgesehen habe, damit die Karte auch unterschrieben werden kann.

Öffnet man die Türchen dann wieder nach links und rechts, kommt man zum Anfang der Karte zurück.

Ist das nicht ein toller Trick!?! Und die Karte an sich ist super einfach herzustellen!
Also, ich freue mich auf Eure Anmeldungen :-)

Samstag, 11. Februar 2012

Recycling-Karten mit Stanznegativen und Papierresten

Ich bin ja ein kleiner Sparfuchs und ich finde, dass beim Basteln oftmals viel zu viel Papier verschwendet wird.

Kennt Ihr das auch? Ihr wollt eine Karte vorbereiten und stanzt dafür verschiedene Motive aus oder Ihr stempelt Motive vor, malt sie gar noch aus, und beim Zusammenstellen der Karte fällt Euch dann auf, dass Euch die Hälfte der vorbereiteten Sachen so oder in dieser Zusammenstellung gar nicht gefällt.
Mir geht das jedenfalls häufiger so. Und ich hebe alles auf, was ich nicht sofort verwende.

Nun haben sich bei mir ein paar Dosen mit ausgestanzten oder gestempelten Motiven, Stanznegativen und anderen Materialien angesammelt. Es wurde eindeutig Zeit, dass ich von dieser hübschen Sammlung auch mal etwas abbaue. Und so sind die folgenden beiden Geburtstagskarten für Freunde meines Sohnes entstanden.





Für die erste Karte habe ich u.a. Stanznegative der Bigz Stanzform "Blumen, Mageriten # 2" verwendet und für die zweite Karte Stanznegative der Embosslitsform "Dahlie".

In meinem Post "Stanznegative" (April 2011) könnt Ihr zudem sehen, wie hübsch es aussehen kann, wenn man die Stanznegative der Bigz Stanzform "Blumen, Mageriten # 2" mit der Stanze "Wellenkreis" ausstanzt.

Gewinnspiel wg. 2jährigem Demo-Jubiläum von Steffi Nitzpon

Hallo Leute,

Steffi Nitzpon, eine Demo-Kollegin, deren Blog ich regelmäßig lese, da sie einfach ganz tolle Sachen kreiert und ein super Gespühr für Ästhetik hat, feiert ihr 2jähriges Dienstjubiläum.

Auf diesem Wege schon mal herzlichen Glückwunsch von mir!

Anlässlich ihres Jubiläums veranstaltet sie ein Gewinnspiel, an dem ich hiermit teilnehmen möchte und, an dem Ihr auch teilnehmen könnt. Einen Link zum Gewinnspiel findet Ihr in meiner Sidebar unter dem akt. Sale-A-Bration-Flyer. Klickt einfach auf dieses Bild in der Sidebar.

Freitag, 10. Februar 2012

Erste Bilder auf meiner neuen Seite "Werke von Freunden und Kunden"

Konnte heute die ersten Bilder auf meiner neuen Seite "Werke von Freunden und Kunden" einstellen.

Habt Ihr auch 'was für diese Seite. Freue mich über alle Beiträge!

Donnerstag, 9. Februar 2012

Bastelanleitung kleine Handtaschen

Auf vielfachen Wunsch von Freunden und Lesern, stell ich Euch hier die Bastelanleitung zu den kleinen Handtaschen (Post von gestern) ein.

Druckt Euch einfach das folgende Bild aus und nutzt es als Schablone.

Die durchgezogenen Linien sind zu schneiden und die gestrichelten Linien müssen gefalzt werden. Das geht am besten mit einem Lineal und dem Falzbein von SU.

Ich denke es ist selbsterklärend, wie die Schablone zusammengeklebt werden muss. Um aber auf Nummer sicher zu gehen, stell' ich Euch trotzdem ein paar Schritt für Schritt Fotos ein.

1) Grundriss mit Hilfe der Schablone zeichnen und ausschneiden.
Wenn Euer Papier, wie in diesem Beispiel nicht mehr groß genug für die Schablone ist, könnt Ihr den Grundriss auch in zwei Teile teilen. Jedes Teil sollte ein Bodenteil (Mitte der Schablone) und jeweils eine der beiden kleinen bzw. großen Seitenlaschen haben. Dann klebt Ihr beide Zuschnitte am Bodenteil so aufeinander, dass obiger Grundriss entsteht. Achtet darauf, dass die Kanten bündig sind und jeweils die beiden kleinen und die beiden großen Außenlaschen zueinander auf gleicher Höhe liegen.

2) Doppelseitiges Klebeband an allen Flügelchen der beiden kleinen Außenlaschen anbringen. Achtung! Das Klebeband muss auf die Seite des Papiers, die später außen sein soll.

3) Für die größere Handtasche müssen noch die Hänkel ausgeschnitten werden. Bei einem Hänkel wird der Halbkreis komplett ausgeschnitten bei dem Anderen lediglich die Rundung. Die Kante wird nur gefalzt.


Für die kleinere Handtasche braucht Ihr natürlich nur einen kleinen Halbkreis oben, den Anderen schneided Ihr einfach weg bzw. erst gar nicht aus.

4) Tasche auf der Außenseite des Papiers nach Belieben verzieren.
5) Tasche zusammenkleben. Dazu werden lediglich die mit Klebeband versehenen kleinen Flügelchen auf der Innenseite der großen Außenlaschen befestigt.

6) Für die kleinere der beiden Handtaschen muss nun zuerst die breite Außenlasche ohne Hänkel nach Innen gebogen werden...
...und dann die Andere.
Dabei ist es jedem selbst überlassen, ob man den Verschluss einschneiden möchte oder nicht bzw. wie er überhaupt gestaltet werden soll. Für das Verschließen der Verpackung sind Eurer Kreativität auch keine Grenzen gesetzt. Bei meiner ersten kleinen Tasche in rosa habe ich einen Klettverschluss angebracht. Bei obigem Modell habe ich die obere breite Lasche nur mit zwei Miniklebepunkten befestigt, damit die Beschenkte das gute Stück leicht öffnen kann. Ein Klettverschluss hat natürlich den Vorteil, dass er wiederverschließbar ist.
Vielleicht habt Ihr ja auch ein paar tolle Ideen. Ich bin für Anregungen immer dankbar.


Und hier ist noch eine dritte Variante der Tasche, die Ihr mit der gleichen Schablone erstellen könnt.
Hier habe ich einfach beide Hänkel weggelassen und nur den oberen Rand der beiden breiten Laschen zusammengeklebt.
Verziert könnte das Ganze dann so aussehen:


Viel Spass beim Nachbasteln!

Ich freu' mich auch über Fotos Eurer Handtaschen. Wenn Ihr wollt, stell' ich die dann auf meiner neuen Seite "Werke von Freunden und Kunden" ein.

Und wenn Euch das mit dem Kopieren, Bearbeiten und Ausdrucken der Schablone zu viel Arbeit ist, biete ich meinen Kunden den Service und erstelle Euch für € 0,50 Unkostenbeitrag gerne eine Pappschablone.

Mittwoch, 8. Februar 2012

originelle Geschenkverpackung - kleine Handtaschen - Simply Soft

Mit meiner letzten Demo-Bestellung habe ich mir das Gastgeberinnen-Set "Simply Soft" verdient. Das wollte ich jetzt umbedingt mal ausprobieren. Ich finde die Blüten, die man mit der "Two Step"-Stempelmethode stempelt einfach wunderschön.


Beide Handtaschen,


die große

und die kleine
sind mit ein und derselben Schablone erstellt worden.

Ich stell' Euch in den nächsten Tagen noch eine kurze Bastelanleitung hierzu ein.

Montag, 6. Februar 2012

Bilder Bastelabend

Hallo,

die ersten Bilder vom letzten Bastelabend am 02.02.12 sind eingestellt. Außerdem hab' ich die Termine/ Themen für die nächsten Bastelabende aktualisiert.

Mittwoch, 1. Februar 2012

Geburtstagskarte für meinen Papa - Video Holzoptik-Technik

Mein Papa ist der nächste in unserer Familie, der Geburtstag hat. Für ihn gibt's diese Karte:

Für den Hintergrund der Karte hab' ich die s.g. Holzoptik-Technik angewendet. Hierzu gibt's ein schönes Video von SU, das Ihr Euch unter diesem Link ansehen könnt:
Video StampinUp Kreativ Focus Holzoptik-Technik

Bei meiner Karte steht die Holzoptik-Technik zwar nicht im Vordergrund, ich finde die Idee dahinter aber so toll, dass ich Euch den Link dazu mal eingestellt habe.

Ihr habt mit dieser Technik auch schon tolle Karten gestaltet? Wenn Ihr mir Fotos davon schickt, freu' ich mich, diese auf meiner neuen Seite "Werke von Freunden und Kunden", die ich in Kürze einrichten werde, zu veröffentlichen.

Weiterhin viel Spass beim Basteln und kreativ sein :-)