Mittwoch, 9. März 2011

Wasserfallkarte

Mit dieser Karte verschenkt Ihr den Wow-Effekt!

Die Karte heißt Wasserfall-Karte weil man durch Ziehen an einer Lasche mehrere, übereinander liegende Kacheln einzeln auf- und dann wegklappt. Das ist zum einen ein wunderschöner Effekt, und zum anderen ermöglichen einem die vielen Kacheln und die Lasche eine Unmenge an Möglichkeiten, Bilder und Nachrichten für den Beschenkten zu verstecken. Ich liebe diesen Trick!

Hier nun mein Beispiel einer solchen Wasserfallkarte:
Ihr seht in dem Bild rechts, ich ziehe an der Lasche unten, und schon hebt sich die oberste Kachel und gibt den Blick frei auf die Zweite.

Und so sieht der Rest aus:

So, und hier sind die Basteldaten zur Karte:

Die Basiskarte
1 DINA 4 Farbkarton "Vanille pur" in der Mitte gefaltet. Die Kartenfront (14,8 x 10,5) habe ich mit dem Walzengriff in den Farben "Kürbisgelb" und "Chili" eingefärbt. Ich habe bewußt in der Mitte die Farben nicht deckend aufgebracht und beide Farben auch überlappend gerollt. Aber hier sind Eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Kacheln
4 x Farbkarton 9,5 x 7,5;
hier: je 1x "Pfirsischparfait", "Kürbisgelb", "Blutorange" und "Glutrot"
4 x Farbkarton "Vanille pur" 8,5 x 6,5

Hier verwendete Stempelsets und Stanzen:
1. Kachel
Sale-A-Bration-Sets "Sweet Summer" und ""Gestanzte Grüße"

2. Kachel
Stampin Around Rolle "Right on Track" und Sale-A-Bration-Set "Glück" (französisch)

3. Kachel
Boho-Blüten aus dem Gastgeberinnen-Set "Punch Potpourri" und Einzelstempel "Vielen Dank" sowie "Wellenkreisstanze"

4. Kachel
Sale-A-Bration-Sets "Glück" (Ornamenthintergrund), "Sweet Summer" (Blumen) und "Gestanzte Grüße" (Kreis "Mit Liebe") sowie die "Blumenstanze, fünfblättrig" und die "Kreisstanze 1 Zoll"

Halterung
Farbkarton (hier "Vanille pur") 14,8 x 3,0

Lasche zum Ziehen
Farbkarton (eingefärbt mit "Walzengriff") 34,0 x 3,0

Bastelanleitung

- Lasche zuschneiden,
- an einem der beiden kurzen Enden den kompletten Rand (3,0 cm) mit doppel-
  seitigem Klebeband versehen (Hieran wird später die Halterung befestigt.),
- von diesem Rand aus die Lasche falzen bei: 5cm, 8cm, 11cm u.14 cm,
- Langen, ungefalzten Teil (20,0 cm) der Lasche auf der Seite, auf der das Klebe-
  band angebracht ist, nach Belieben einfärben,
- nachdem die Farbe getrocknet ist, Lasche wenden, so dass die farbige Seite
  nach unten zeigt, und direkt vor jeder Falz ebenfalls einen Streifen doppelseitiges
  Klebeband anbrignen (Hierauf werden später die Kacheln befestigt.)

- Halterung zuschneiden und, falls erwünscht, ebenfalls einfärben,
- auf einer Seite, an beiden kurzen Enden den Rand (3,0 cm) jeweils mit doppel-
  seitigem Klebeband versehen,

- Kacheln zuschneiden,
- die kleineren Kacheln in "Vanille pur" nach Belieben bestempeln und bekleben,
  (Achtung: Die Kacheln nicht zu dick bekleben, damit sie später noch durch die
  Halterung passen.)
- die kleineren Kacheln auf die farbigen, größeren Kacheln mit "Snail"-Klebeband
  aufkleben.

- die Kacheln vor jeder Falz mittig, mit dem oberen Rand jew. auf das doppelseitige
  Klebeband aufkleben,
- die Halterung, mit dem zuvor angebrachten, doppelseitigem Klebeband, auf der
  Karte befestigen,
- die Lasche mittig am unteren Rand der Halterung mit dem zuvor dafür ange-
  brachten, doppelseitigen Klebeband befestigen.

So, jetzt müsst Ihr nur noch das Ende der Lasche unter der Halterung durchfädeln und schon ist die Karte fertig.

Wem das zu kompliziert ist, kann mich natürlich gerne jederzeit anrufen und ich versuche Euch, so gut es eben am Telefon geht, zu helfen. Am einfachsten ist es aber, wenn Ihr zu einem meiner Bastelabende kommt. Dann können wir gemeinsam basteln und noch eine Menge Spaß dabei haben. Ich freu' mich auf Euch!

Ihr habt nach dieser Anleitung eine eigene Wasserfallkarte kreiert? Klasse! Ich freue mich immer über Fotos Eurer Projekte und veröffentliche diese auch gerne.

Bis bald!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen