Samstag, 5. März 2011

Embossing "En Francais"

Erika, meine Upline, hat sich - zum Glück für mich - emdlich den Hintergrundstempel "En Francais" gekauft. Den musste ich umbedingt ausprobieren. Hier das Ergebnis:
Damit der Stempel besser zur Geltung kommt, habe ich mit der Embossing-Technik gearbeitet, heißt: Mit Versamark gestempelt und mit klarem Embossing-Pulver bestreut und erhitzt, damit die Schrift erhaben hervortritt. Danach habe ich mit dem Walzengriff die Farben "Pflaumenblau" und "Rosenrot" aufgebracht.

Hier noch die harten Fakten:

- Farbkarton "Pflaumenblau" (A5 in der Mitte gefaltet zu 14,8 x 10,5)
- Farbkarton-Kachel "Flüsterweiss" (14,1 x 9,9) mit der Embossing-Technik
   bearbeit, wie oben beschrieben
- Farbkarton-Kachel "Flüsterweiss" (5,5 x 8,0)

- Farbkarton-Kachel "Pflaumenblau" (4,9 x 7,5)
- strukturierte Farbkarton-Kachel "Rosenrot" (4,7 x 7,3), an beiden kurzen Seiten
   mit Randstanze "Spitzenbordüre" verziert
- Oval, extragroß (Stanze) in flüsterweiss
- Satinband in flüsterweiss
- gestanzte Blumen der Stanze "Boho-Blüten, extragroß" in "Pflaumenblau" und "Rosenrot"
- Klammern, silber (nicht von Stampin Up!. Die habe ich leider noch nicht)

Das gestempelte Danke ist aus dem Sale-A-Bration-Set "Denk an Dich"

Man kann übrigens auch einfach nur mit Versamark stempeln und das Gestempelte dann mit Farbe und Walzengriff überrollen. Das nennt man dann "Geistertechnik". Habe ich bei "Stampissimo - der Stempel-Vodcast" von SU gesehen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen